Der Kinderfuß

Der Fuß eines Babys ist ein kompliziertes Wunderwerk aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 20 Muskeln sowie 107 Sehnen und Bändern. Genau wie das Knochengerüst sind die Fußknochen anfangs noch formbar. Erst innerhalb der nächsten 14 bis 18 Jahre wandelt sich die Knorpelmasse, aus denen die Fußknochen noch größtenteils bestehen, vollständig zu festen Knochen. Erst dann sind die Füße voll entwickelt. Und das ist der Grund, warum die eigentlich robusten Füßchen gerade in den ersten Lebensjahren eines Kindes so empfindlich sind.

Fußfehlstellungen bei Kindern können daher während des Wachstums entstehen oder aber angeboren sein. Angeborene Fehlstellungen haben meist eine genetische Ursache oder stammen von Zwangshaltungen im Mutterleib. Während der frühen Wachstumsphase können Bewegungsmangel, Übergewicht oder eine ungünstige Schuhwahl Ursachen für spätere Entwicklungsstörungen sein. Weniger als 2% aller Babys kommen mit einer Fußfehlstellung zur Welt.

Viele kindliche Fußfehlstellungen sind harmlos und verschwinden mit dem weiteren Wachstum von selbst. Andere, komplexe Entwicklungsstörungen der Füße benötigen eine rasche Therapie, um in eine gesunde Haltung hineinzuwachsen.

Die häufigsten Fußfehlstellungen bei Kindern sind:

  • der Knick-Senkfuß
  • der Sichelfuß
  • der Plattfuß
  • der Klumpfuß
  • der Spitzfuß
  • der Hackenfuß

Funktionelle Fehlhaltungen am Fuß verursachen, wenn sie länger bestehen bleiben, Schäden an anderen Gelenken, etwa an Knien und Wirbelsäule. Ein in Kinderorthopädie erfahrener Arzt sollte Füße und Gangbild möglichst frühzeitig untersuchen und, wenn nötig, korrigieren, um eine normale weitere Entwicklung des gesamten Bewegungsapparats zu gewährleisten.

Aktive Bewegungsübungen sind die Basis der Behandlung von Fußfehlstellungen. Darüber hinaus können orthopädische Einlagen oder Schienen während der Nacht nötig sein. Manchmal ist eine mehrmonatige Gipsbehandlung notwendig, die den Fuß in die richtige Stellung lenkt. Nur selten muss die Fehlstellung durch eine Operation korrigiert werden.

 
© Lindemann Fußorthopädie | Holländische Straße 111 | 34246 Vellmar | Telefon: 0561 - 2023360 | Telefax: 0561 - 2023361 | E-Mail: info@lindemann-vellmar.de